Warning: finfo_file() [function.finfo-file]: Failed identify data 0:(null) in /home/ambrosia/public_html/typo3_src-4.2.17/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_pagegen.php on line 490

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/ambrosia/public_html/typo3_src-4.2.17/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_pagegen.php:490) in /home/ambrosia/public_html/typo3_src-4.2.17/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 3232
Ambrosia | Neuenburg

Neuenburg

Ab 2003: Erste Beobachtung von sehr wenigen Einzelpflanzen in Privatgärten.
2006: Ein grösserer Herd (ca. 500 Pflanzen) in einer Bauparzelle (Ursache Vogel- und Kleintierfutter).
2007: 3 Standorte, davon 2 neue (Einzelpflanzen) und ein seit 2006 bekannter Ort. An diesem sehr starke Abnahme des Ambrosiaaufkommens (15 Pflanzen im 2007; 2006 500 Pflanzen).

Bis heute wurden im Kanton keine Ambrosiapflanzen in landwirtschaftlichen Kulturen, Zwischenfrüchten oder Buntbrachen und vergandeten Flächen gefunden. In diesem Sinne kann gesagt werden, dass sich Ambrosia im Kanton Neuenburg nicht installiert hat. Die über mehrere Jahre diskrete Beobachtung der wenigen Pflanzen und deren Bekämpfung zeigt positive Auswirkungen (Abnahme der Anzahl Beobachtungen). Es besteht die Hoffnung, dass diese Abnahme dem weniger verseuchten Vogelfutter zugeschrieben werden kann und damit die Problematik weiter abnimmt.

 


Internet: www.ne.ch/neophytes

Kontakt: Michel.Horner@ne.ch

 

Service de l’agriculture
Office phytosanitaire cantonal
Michel Horner
Rte de l’Aurore 1

2053 Cernier

 

032 889 36 82

 

Ambrosia bestimmen, NE